„100 Haushalte für unseren Küchen-Test gesucht!“

„Die ersten 100 angemeldeten Interessenten erhalten
ihre neue frei geplante Küche garantiert zum halben Preis!“

Heinz G. GüntherOlaf GüntherDie Autoren: Die Küchen-Experten Heinz G. und Olaf Günther, bekannt aus über 30 TV-Reportagen in SAT1, RTL und ARD.

So steht es in großer, roter Schrift in einem Flyer zu lesen, den gerade ein Händler mit mehreren Küchenstudios in Nordrhein-Westfalen gestreut hat. Zur Erklärung heißt es weiter:

„Für eine regionale Marktanalyse suchen wir im Auftrag unserer Hersteller 100 Küchen-Tester. Sie haben dabei die Wahl aus einem großen Sortiment von namhaften Markenküchen wie von Alno, Nobilia und Schüller.

Aufgrund des zu erwartenden Ansturms möchten wir Sie bitten, den Teilnahme-Berechtigungs-Schein an unserem Küchen-Test spätestens bis Samstag ausgefüllt und zusammen mit Ihren Raummaßen bei einem unserer Küchenberater vorzulegen!“

Die einzige Bedingung, welche die Teilnehmer an diesem Einbauküchen-Test erfüllen müssen: Sie sollen zwei Wochen nach der Lieferung der Küche einen kurzen Fragebogen ausfüllen. Für diese Mühe gibt es sogar einen Einkaufsgutschein in Höhe von 300,00 € oben drauf.

Ob es den vom Händler erhofften Run auf die Testküchen tatsächlich gibt, vermag ich nicht zu sagen. Nach meinen Erfahrungen werden aber einmal mehr viele Küchenkäufer auf einen pfiffigen Werbetrick hereinfallen.

Ich kenne nämlich keinen Küchenhersteller, der für eine regionale Marktanalyse subventionierte Küchen an den Fachhandel liefert. Und was bitte sollte ein derart durchgeführter Küchen-Test an Ergebnissen und Erkenntnissen bringen?

Will man durch so eine Prüfung etwa feststellen, ob nach sage und schreibe zwei langen Wochen Gebrauch die Schübe und Türen noch einwandfrei schließen, oder ob die Suppe auf dem Kochfeld noch heiß wird?

Außerdem wäre es schon schlimm, wenn so mancher Tester nach einiger Zeit feststellen würde, dass er sich eine Einbauküche minderwertiger Qualität hat unterjubeln lassen. Selbst der halbe (Mond-)Preis könnte da sicher nicht über den Ärger und die Reklamationen hinwegtrösten.

Der einzig sichere Weg ist also, beim Küchenkauf nur in bereits getestete Qualität zu investieren. Wie das geht, haben wir ausführlich in Clever Küchen kaufen beschrieben.

Heinz G. GüntherTV-Küchenexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke: "Kaufen Sie keine Küche, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!"


Clever Küchen kaufen
TV-Küchenexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke: „Kaufen Sie keine Küche, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!“