Küchenkauf: „Was wollen Sie ausgeben?“

Bitte sagen Sie: Antworten Sie auf solch eine Frage? Halt – sagen Sie noch nichts. Ich möchte erst noch mein Erlebnis erzählen.

Heinz G. GüntherOlaf GüntherDie Autoren: Die Küchen-Experten Heinz G. und Olaf Günther, bekannt aus über 30 TV-Reportagen in SAT1, RTL und ARD.

Neulich schaute ich mir die Küchenausstellung eines großen Möbelhauses an. Dabei fiel mir ein Paar auf, das genau wie ich intensiv die Küchen inspizierte. Offensichtlich war es den Beiden sehr ernst mit dem Küchenkauf.

Unauffällig blieb ich in der Nähe. Ich dachte an früher, als ich selbst noch Küchen verkaufte: „Herrlich, da ist ein Auftrag, der ohne viel Mühe bereits schon in der Tasche ist.“

45 Minuten lang durchstreifte das Paar mit einem Bauplan in der Hand die Ausstellung. Ich entdeckte zwei Verkäufer in der Abteilung, aber keiner kümmerte sich um diese Kunden. Taktik? Waren sich die Verkäufer etwa so sicher, dass der Auftrag ihnen gar nicht durch die Lappen gehen könnte?

Ich beobachtete, dass die Kunden sich inzwischen für ein bestimmtes Küchenmodell entschieden hatten. Der Mann schaute sich um und strebte auf einen der Verkäufer zu. Mir gelang es, das Gespräch mit spitzen Ohren mitzuhören.

Kunde: „Könnten Sie uns bitte helfen? Das Modell dort hat es uns angetan. Würden Sie uns bitte ein Angebot machen?“

Verkäufer: „Was wollen Sie denn ausgeben?“

Kunde (mit den Achseln zuckend): „Kommt darauf an! Wir wissen, wie die Küche aussehen soll. Hier auf dem Plan sind die Maße.“

Verkäufer (den hingehaltenen Plan übersehend): „Ohne Ihre Preisvorstellung kann ich kein Angebot machen.“

Kunde: „Naja. So zwischen 5.000 und 7.000 € …“

Verkäufer (herablassend lächelnd): „Für diesen Betrag werfe ich meinen Computer erst gar nicht an. Das kosten allein schon die Elektrogeräte!“

Kunde (schockiert, zögernd, aufkommender Zorn im Gesicht): „Auf Wiedersehen!“

Also zurück zu meiner Frage. Richtig, Sie sagen nicht, was Sie für Ihre neue Küche ausgeben wollen. Auch dann nicht, wenn der Verkäufer nicht so ein Rüpel ist und Sie in ein angenehmes Gespräch verwickelt werden.

Sie wissen aber auch, dass dies nur ein Aspekt beim Küchenkauf ist. Es ist noch viel mehr Knoff-Hoff einzusetzen, um daraus für Sie einen Gewinn zu machen. Nachzulesen im Ratgeber Clever Küchen kaufen.

Heinz G. GüntherTV-Küchenexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke mit fiesen Tricks: "Kaufen Sie keine Küche, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!"
Bewertungen, Meinungen und Empfehlungen Ihre Erfahrungen mit diesem Studio:
Sort by:

Seien Sie der erste der eine Bewertung abgibt.

User Avatar
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Ihre Erfahrungen mit diesem Studio:


Clever Küchen kaufen
TV-Küchenexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke mit fiesen Tricks: „Kaufen Sie keine Küche, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!“