Bauformat Küchen: Was Sie über Preise und Qualität wissen sollten

Der Küchenhersteller Bauformat ist den meisten Verbrauchern eher unbekannt. Dennoch spielt er auf dem Küchenmarkt inzwischen eine bedeutende Rolle.

Sind die Preise für Bauformat Küchen angemessen? Wie ist die Qualität der Bauformat Küchen einzuschätzen? Wir klären diese und weitere Fragen im Folgenden.

Bauformat Küchen
Kattwinkel 1
32584 Löhne
Bauformat Küchen

Die Marke Bauformat

In der deutschen „Küchenhauptstadt“ Löhne ansässig ist das Unternehmen Bauformat Küchen, das 1929 als Handwerksbetrieb von den vier Brüdern Baumann gegründet wurde und im Laufe der Jahrzehnte zum Fabrikanten für Einbauküchen avancierte.

Bis 1961 war man unter den Firmennamen Gebrüder Baumann beziehungsweise Wilhelm Baumann aktiv. Mit Beginn der 1960er wurde dann Bauformat (in firmeneigener Schreibweise: bau-for-mat) zum bis heute gültigen Markennamen.

1991 übernahm Bauformat den ostdeutschen Küchenhersteller Burger Küchenmöbel, der unter dem bisherigen Namen und am selben Standort in Burg nahe Magdeburg weiter produziert.

In den folgenden Jahren wurde die Produktion der SB-Küchen von Bauformat nach Burg ausgelagert. An beiden Standorten zusammen sind etwa 1.000 Mitarbeiter beschäftigt, die auf jeweils rund 30.000 m² Küchen für unterschiedliche Marktsegmente fertigen. Seit 2016 werden Küchen von Bauformat und Burger gemeinsam präsentiert (Baumann Group – the kitchen family).

Der Vertrieb erfolgt ausschließlich über den Fachhandel. Einen Werks- oder Fabrikverkauf gibt es also nicht. Wer sich für eine Bauformat Küche interessiert, der muss sich im Küchenstudio oder Möbelhaus umsehen und sich dort über Planungsmöglichkeiten und Preise informieren.

Etwa ein Drittel der Bauformat Küchen ist für den Export vorgesehen. Im letzten Geschäftsjahr (2020) konnte sich die Baumann Group trotz Corona nicht nur über einen größeren Absatz in Deutschland, sondern auch über eine höhere Exportnachfrage bei gleichzeitiger Steigerung des Gesamtumsatzes auf über 250 Mio. € freuen.

Bauformat setzt im Verbund mit Burger auf eine klare Unterscheidung der Produktionslinien, wie es auch durch die Auslagerung des SB-Bereichs deutlich wird. Während die Modelle von Bauformat das mittlere bis gehobene Marktsegment bedienen sollen, sind die Burger Küchen im Einsteigersegment angesiedelt oder, wie Bauformat selbst es ausdrückt, werden für das „hochwertige Basis-Segment“ produziert.

Bauformat cube 130 und cucina purista – was bieten die Produktreihen?

Das Programm von Bauformat ist sehr übersichtlich gegliedert. Nur zwei Modelllinien werden vom Hersteller offeriert: Die Linie Bauformat cube 130 und die Linie Bauformat cucina purista (cp), bei der es sich letztlich um die grifflose Variante der cube 130 handelt.

Die Zahl 130 bezieht sich übrigens auf das Rastermaß, d.h. Schrankhöhen und Fronten werden in Schritten von 65 bzw. 130 mm geplant.

Sowohl bei cube 130 als auch bei der cucina purista sind zwei Unterschrank-Korpushöhen wählbar, nämlich 715 mm (5,5 Raster) und 780 mm (6 Raster). Als Planungstiefen stehen 750, 600, 500 und 380 mm zur Verfügung. Hoch- und Geräteschränke gibt es in acht Höhen von 149,5 bis 227,5 cm.

Einige Schränke und Küchenelemente sind in variablen, teilweise auch ungewöhnlichen Höhen und Breiten erhältlich. Für die Ober- und Unterschränke bedeutet dies sogar, dass sie der Breite nach zentimetergenau an den Bedarf des jeweiligen Kunden angepasst werden können.

Darüber hinaus kann sich der der Kunde im Rahmen der Bauformat Kollektion 2020/2021 zwischen

  • 29 verschiedenen Fronten bei cube 130 und 20 Fronten bei cucina purista,
  • 9 Korpusfarben von Weiß bis Carbon,
  • 45 Arbeitsplatten in Unifarben sowie Holz-, Stein- und Metalldekor,
  • 10 Theken- und Pultplatten,
  • 16 Ausführungen bei den Sichtseiten und
  • 15 Nischenmotiven

entscheiden. Cube 130 wartet zudem mit über 70 Griffvarianten auf.

Alles in allem zeichnet sich das gesamte Programm durch große Vielseitigkeit und Kombinierbarkeit aus, sodass in Bezug auf Design und Funktionalität kaum Wünsche offenbleiben dürften – egal, ob man nur eine schlichte Küchenzeile sucht, oder ob man eine üppige Bauformat Küche mit Kochinsel plant.

Bauformat ist – aufgrund der Corona-Krise früher als vorgesehen – dazu übergegangen, Neuheiten ab sofort nur noch im 2-Jahres-Rythmus vorzustellen. Dies bedeutet einerseits eine Einsparung von Kosten bei der Produktentwicklung, andererseits eine finanzielle Entlastung der Händler, die jetzt nicht mehr so häufig die Musterküchen austauschen müssen.

Die neue Kollektion von Bauformat Küchen wird demnach voraussichtlich im Herbst 2021 präsentiert.

Heinz G. GüntherTV-Küchenexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke mit fiesen Tricks: "Kaufen Sie keine Küche, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!"

Bauformat Fronten der aktuellen Kollektion

Bei rund 30 verschiedenen Fronten und einer Vielzahl an Varianten lässt sich an dieser Stelle nicht jede einzelne Küche von Bauformat ausführlich besprechen und vergleichen. Geht es um die Darstellung von Qualitätsmerkmalen, sollen daher einige Bauformat Küchen, die wir hier exemplarisch ausgewählt haben, für deren Erwähnung reichen.

  • Beidseitig mit Melaminharz beschichtet ist beispielsweise die der Preisgruppe 1 zugehörige Front Baku, die in sieben seidenmatten Farbtönen (Foto: 239 Arktis Weiß) angeboten wird. Baku ist zudem mit einer 4-seitigen Dickkante in der jeweiligen Frontfarbe versehen.
Bauformat Küche Baku in 239 Arktis Weiß

Foto: © Bauformat Küchen GmbH

  • Als günstiges Einsteigermodell erweist sich die ebenfalls zur Preisgruppe 1 zählende Küche Brest von Bauformat. Brest ist mit trendiger Betonoptik in den Farbgebungen Beton, Concrete White, Grey und Anthrazit sowie in Kupferbronze erhältlich.
  • Bali sieht aus wie echtes Holz, ist aber ebenfalls aus einer mit Melaminharz beschichteten Trägerplatte gefertigt. Die Bauformatküche Bali ist mit einem Dekor in Wildeiche, Grain hell oder Grain Cognac – jeweils mit vertikalem Maserungsverlauf – wählbar.
  • Eine Preisklasse höher angesiedelt ist Pamplona, eine in Hochglanz UV-lackierte Front (MDF-Träger). Sie fällt durch ihre kräftig leuchtenden Farben auf. Die Küche Pamplona ist beispielsweise in den Farbtönen Weiß, Quarzgrau und Navy ein echter Hingucker.
  • Ceramica nennt sich die momentan einzige Wahlfarbe der Küche Chicago, mit der wir uns in die Preisgruppe 3 von Bauformat vorwagen. Der Grund für die höhere Eingruppierung von Chicago liegt gewiss in der Beschichtung mit sehr robustem Melaminharz. Es handelt sich also nicht um echte Keramik, sondern um eine Reproduktion.
  • Das Modell Berlin von Bauformat ist in sieben verschiedenen Farben erwerbbar, darunter Sandbeige und Silk. Berlin in UV-Lack seidenmatt mit Anti-Fingerprint-Oberfläche ist ausgesprochen pflegeleicht und gehört wohl nicht zuletzt deshalb ebenso der Preisgruppe 3 an.
  • Gleich zwei Preisgruppen gehört – je nach Lackfarbe – die Küche Torino bzw. Torino S an, die sich den klassischen Landhausküchen zuordnen lässt. Auffällig ist der 9 cm breite Rahmen mit formschönen, variierbaren Griffen. Die Front Torino S ist in zehn seidenmatt lackierten Farbtönen erhältlich, hier zu sehen in 490 FG 498 Haze Blue.
Bauformat Küche Torino S in 490 FG 498 Haze Blue seidenmatt

Foto: © Bauformat Küchen GmbH

  • Für die Liebhaber des Country-Stils erweist sich die Landhausfront Saint Tropez als spannende Alternative, die mit oder ohne Griffe in fünf seidenmatten Farbtönen zu haben ist. Die Bretter-Optik des Modells Saint Tropez ist das Ergebnis einer vertikalen Fräsung.
  • Die Front Rhodos – eine an vier Seiten gerundete Koffertür – punktet durch ihre aufwändige Verarbeitung: Der PUR-Lack in Hochglanz wird in fünf Arbeitsgängen aufgetragen. Rhodos ist in der Preisklasse 4 platziert und in fünf Farben, darunter Weiß und Sandbeige, zu haben.
  • Stoß- und schlagfest sowie in besonderer Weise hitzebeständig ist das Einscheibensicherheitsglas (ESG), das für die Glasfront Rom verbaut wird. Die rückseitige Lackierung in Weiß (Hochglanz Preisgruppe 5, matt Preisgruppe 6 als Rom Satin*) trägt zur puristischen Optik bei, die aber erst in der grifflosen Ausführung cp so richtig zur Geltung kommt (* = Auslaufmodell).

Mit seidenmatten Unifarben und glatten Fronten präsentieren sich die Bauformat Küchen Stockholm und Porto. Die Küchen Milano*, Cambridge und Girona sind ebenfalls in unifarbenem Seidenmatt gehalten, besitzen aber einen profilierten Frontrahmen.

Stark im Trend liegen außerdem Hochglanzfronten wie das Modell Durban*, das Bauformat in Weiß anbietet.

Ungewöhnliche Oberflächenstrukturen bieten die Einbauküchen London (Holzdekor mit Tiefenprägung) und Singapur mit einer Metallauflage in Messing oder edelstahlfarbig.

Wer traditionelle Holztöne bevorzugt, sollte sich die Bauformat Siena und San Remo* näher ansehen, insbesondere die mit Echtholz furnierte Front Como in den Farbtönen Luminoso und Scuro.

Die klassischen Bauformat Landhausküchen werden mit den Namen Sevilla und Medina (im Foto in der Farbe 641 FG 444 Magnolia seidenmatt, Kupfer patiniert) bezeichnet.

Bauformat Küche Medina in 641 FG 444 Magnolia seidenmatt, Patina Kupfer

Foto: © Bauformat Küchen GmbH

Das obere Ende (Preisgruppe 8) schließlich markieren die Fronten Bilbao in Steinfurnier (die beiden Ausführungen heißen Roca und Piedra) und Amsterdam mit einer Oberfläche aus Keramik.

Bauformat Küchen: Fronten

Anzahl der Fronten in den Modelllinien nach Oberflächen

Oberflächenmaterialcube 130 (29)cp (20)Beispiel
Melaminharz66Baku
Schichtstoff11Stockholm
Lack178Rhodos S
Furnier11Como
Glas11Rom
Metall11Singapur
Stein11Bilbao
Keramik11Amsterdam

Die Einteilung der Bauformat Fronten in acht Preisgruppen und damit auch Qualitätsstufen ist relativ transparent. Unsere Beschreibung der verschiedenen Modelle konnte Ihnen hoffentlich einen groben Überblick geben, welche Materialien die Preisunterschiede ausmachen.

Gibt es besondere Gestaltungsmöglichkeiten?

Durch Farbgebung und Design lassen sich dem eigenen Geschmack folgend stilvolle Akzente bei den Bauformat Küchen setzen. So etwa durch die Einbeziehung eines farblich abgesetzten Unterschranks oder die Wahl bodentiefer Türen, die die Sockel der Küchenelemente verdecken.

Dort, wo es passt, geben die neuen Enigma Akzentglas-Fronten in den Farben Mélange, Iceblue, Ollslick, Oro oder Platin der Küche den letzten Schliff.

Der Küchenhersteller setzt zudem auf eine interessante Mischung aus Schwere und Leichtigkeit im Design – die beispielsweise durch ein hängend installiertes Wandpaneel zustande kommt. In kleineren Küchen werden besonders Ideen wie die Nutzung von Auszugschränken als Sitzecke für neue Gestaltungsfreiräume sorgen.

Auch bei den Innenausstattungen hat Bauformat Küchen eine Menge an praktischen Lösungen zu bieten. Beispielsweise einen entnehmbaren Tellerhalter, in dem Sie nicht einen, sondern gleich alle in der Schublade oder dem Tablar aufbewahrten Teller sicher vom Schrank zum Esstisch transportieren können.

Wer sich für eine grifflose Bauformat Küche entscheidet, hat die Option zwischen den Systemen

  • cp – eine Griffleiste unterhalb der Arbeitsplatte und eine in der Schrankmitte,
  • cp one – eine Griffleiste unterhalb der Arbeitsplatte (wahlweise lackiert) und
  • cp 35 – abgeschrägte Frontkante mit aufgesetzter Edelstahlgriffleiste.

Für die Grifflos-Variante cp 35 erhielt Bauformat im Jahr 2019 den Innovationspreis des BMK (Bundesverband Mittelständischer Küchenfachhandel).

Olaf GüntherTipp von TV-Küchenexperte Olaf Günther: "Ihre neue Bauformat Küche bis zu 6.000,00 € günstiger! Wo und wie zeigen wir Ihnen hier..."

Die Qualität: Bauformat Küchen im Test

„Wir sind Green“, lautet die stolze Aussage von Bauformat zu Fragen des Umweltbewusstseins und der Nachhaltigkeit. Demzufolge wären nicht nur die verarbeiteten Materialien und Rohstoffe schadstoffgeprüft und zertifiziert, sondern auch der gesamte Fertigungsprozess würde unter dem Blickwinkel der Umweltverträglichkeit betrachtet.

Auf der Herstellerwebsite oder im aktuellen Katalog finden sich allerdings kaum Hinweise darauf, wer genau die Produktion prüft oder welche Tests vorhanden sind. Lediglich das PEFC-Gütezeichen für den Einsatz von Hölzern aus nachhaltiger Waldwirtschaft dokumentiert hier den eigenen Qualitätsanspruch.

Auch das Statement Made in Germany ist kein echter Beleg für die von Bauformat proklamierte Qualität seiner Küchen. Wobei es seit Sommer 2020 tatsächlich ein solches Gütesiegel gibt, nämlich das offizielle Label Möbel Made in Germany der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel (DGM).

Von den Gütezeichen der DGM (markiert mit * in der folgenden Tabelle) hat sich Bauformat Küchen bisher aber das Goldene M, die beiden Klimalabel und das Emissionslabel Klasse A gesichert.

Gewiss, Gütesiegel und Tests sind keine allein selig machenden Garanten für Qualität. Sie liefern dem kritischen Verbraucher jedoch zumindest einen ersten Hinweis darauf.

Wünschenswert wäre es daher, dass Bauformat hier im Vergleich zu den Mitbewerbern aufholt und transparenter darstellt, wie genau man es mit einer ressourcenschonenden Produktion hält.

Bauformat Küchen: Qualitäts- und Gütezeichen

Bedeutende Gütesiegel für Küchenmöbel

LabelJa / Nein
Goldenes M *✔️
Möbel Made in Germany *
Klimapakt Möbelindustrie *✔️
Klimaneutraler Hersteller *✔️
FSC
PEFC✔️
Blauer Engel
GS – geprüfte Sicherheit✔️
Kastenmöbel Emissionsklasse *A

Wenn es um die Qualität bei Küchenmöbeln geht, so spielt die Bewertung der Korpuskonstruktion hinsichtlich des Aufbaus und des Materialeinsatzes eine gewichtige Rolle.

Beim Korpus verarbeitet Bauformat Spanplatten in einer Stärke von 16 mm. Die Fronten bestehen überwiegend aus MDF-Trägerplatten von 18 oder 19 mm Dicke. Beides entspricht den gängigen Standards.

Bauformat Küchen sind durchgängig mit der Beschlagtechnik von Blum ausgestattet. Bei den Türscharnieren ist zudem die Blumotion-Dämpfung integriert, sodass sich die Türen leicht und geräuscharm öffnen und schließen lassen.

Schubkästen und bis 60 cm breite Auszüge können bis zu 30 kg tragen. Überbreite Auszüge dagegen halten einer Belastung bis zu 65 kg stand. Hängeschränke erreichen die Belastbarkeitsgrenze bei einer Zuladung von 60 kg/m². Erfahrungen zeigen, dass auch diese Werte in der Praxis ausreichend sind.

Bauformat Küchen: Qualitätsmerkmale

KriteriumWert
Korpusraster130 mm
Korpushöhen Unterschrank715 / 780 mm
Korpusplattenstärke16 mm
Stärke Konstruktionsboden16 mm
Rückwandstärke3,0 mm HDF
Vorderkante als Dickkante✔️
Korpusdichtprofil
Korpus innen und außen farbgleich
Einlegeböden Stärke16 mm
Einlegeböden gesichert✔️
Schubasten- und AuszugssystemBlum
TürscharniereBlum
Faltklappen- und LiftttürenbeschlägeBlum
Heinz G. GüntherTV-Küchenexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke mit fiesen Tricks: "Kaufen Sie keine Küche, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!"

Die Preise: Was kostet eine Bauformat Küche?

Eine kleinere Bauformat Küche in L-Form mit Basisausstattung und Kunststofffront kostet etwa 7.000,00 bis 12.000,00 €. Bei einer großen Küche mit Kochinsel und einer hochwertigen Front sind Preise von 15.000,00 € aufwärts die Regel.

Hier ein Preisbeispiel für die Bauformat Küche Best 134 cp in Concrete Anthracite aus Preisgruppe 1, geplant als Inselküche:

Bauformat Küche Best 134 cp in Concrete Anthracite

Küchenzeile rechts ca. 240 cm:

  • 2 x Hochschrank mit je zwei Türen und Auszügen, Böden für Geschirr, Vorrat etc., 60 cm
  • Umbauhochschrank für Backofen und Mikrowelle, 60 cm
  • Hochschrankregal mit Fachböden, 60 cm

Küchenzeile links ca. 260 cm:

  • 2 x Unterschrank mit drei Schüben und Auszug, 80 cm
  • Spülenschrank inklusive Mülltrennungssystem, 100 cm
  • 2 x Oberschrank mit Glastür und Einlegeböden, 80 cm
  • Oberschrank mit zwei Türen, 100 cm

Kochinsel insgesamt ca. 260 cm:

  • 2 x Unterschrank, 80 cm
  • Kochstellenschrank für Induktionskochfeld, 100 cm
  • Edelstahl-Inselabzugshaube mit Ablagefläche, 100 cm

Preise ca. 13.190,00 bis 20.411,00 €.

 

Bitte beachten Sie, dass die genannte Preisspanne nur für genau diese Zusammenstellung gilt. Wird die Planung modifiziert, etwa durch eine Verringerung oder Erhöhung der Schrankanzahl, ändert sich die Spanne entsprechend.

Sie sehen:

Die Preisliste, die Bauformat Küchen an die Händler ausgibt, lässt unseren Erfahrungen nach einen erheblichen Spielraum bei den Verkaufspreisen zu. Damit meinen wir jedoch nicht angebliche Schnäppchen durch Scheinrabatte in Höhe von 30% oder mehr, sondern echte Preisnachlässe.

Mehr zur Bewertung der Bauformat Küchen im Vergleich zu anderen Herstellern und wie Sie – je nach Küchengröße und Ausstattung – 3.000,00 € und mehr sparen, verraten wir Ihnen in Clever Küchen kaufen.

Erfahrungen mit Bauformat Küchen

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrer Bauformat Küche?


Clever Küchen kaufen
TV-Küchenexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke mit fiesen Tricks: „Kaufen Sie keine Küche, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!“