Warum ist der Küchenkauf so schwierig?

Diesmal fahre ich mit der Bahn. Ich sitze im ICE nach Hamburg. Der Zug hält in Fulda. Eine Dame schiebt die Tür des Abteils auf, tritt ein und setzt sich auf den Platz mir gegenüber. Wie üblich, beäugt man sich kurz und wendet sich wieder seinen Beschäftigungen zu: Lesen, Laptop, Dösen. Letzteres ist im Moment mein Ding.

Heinz G. GüntherOlaf GüntherDie Autoren: Die Küchen-Experten Heinz G. und Olaf Günther, bekannt aus über 30 TV-Reportagen in SAT1, RTL und ARD.

Als ich zwischendurch mal die Augen öffne, traue ich ihnen nicht. Tatsächlich, die Dame gegenüber liest in einem Buch mit grünem Umschlag, das ich genau kenne. Es ist mein Ratgeber “Clever Küchen kaufen”.

Sie können sich denken, dass ich hellwach werde und schnell eine Gelegenheit finde, ein Gespräch zu beginnen. Nach kurzem Vorgeplänkel gebe ich mich zu erkennen. Ich bin stolz, als sie sagt:

“Die Tipps und Tricks, die Sie nennen, sind alle sehr hilfreich. Ich plane, in 6 bis 10 Monaten einen Küchenkauf. Die Einbauküche sollte schon hochwertiger sein, da mein Mann und ich jetzt um die 40 Jahre alt sind und die Küche dann wieder 20 Jahre halten soll.”

Dachte ich mir’s doch, dass ich väterlich alt wirke. Denn sonst hätte sie ihr jugendliches Alter nicht verraten. Dann zeigt sie, dass sie sich in die Küchenmaterie schon hinein gearbeitet hat: “Bisher interessiere ich mich für SieMatic, Nolte, Eggersmann und Alno. So genau wissen wir es noch nicht, welche es wird.”

Hm. Ich halte mich erst einmal zurück. Auf meinen fragenden Blick hin redet sie weiter: “Allerdings bin ich mittlerweile echt verunsichert, was den Rabatt anbetrifft. Letztens haben wir ein Angebot von einem kleinen Möbelgeschäft für eine SieMatic Küche über 30% Rabatt erhalten.

Wir hätten allerdings die Firma am darauf folgenden Tag gleich beauftragen müssen, um uns den Rabatt von 30% auf die Küche und 30% auf Küppersbusch- oder Siemens-Geräte zu sichern, da sonst das Angebot ausgelaufen wäre. Das ging uns allerdings eine Nummer zu schnell, da wir ja auch noch ein wenig Zeit haben und uns nicht gleich an ein bestimmtes Möbelhaus binden wollten.”

Nun muss ich wohl bekennen und sage: “Bis jetzt haben Sie alles richtig gemacht. Lassen Sie sich niemals unter Zeitdruck setzen. Befristete Sonderangebote – dass ich nicht lache.”

Das löst ihre Zunge noch mehr und es sprudelt nur so heraus: “Ja, ja. Und jetzt endlich mal zu meiner eigentlichen Frage: Viele Möbelhäuser bieten über Angebotsblätter 30, 40 oder 50% Rabatt auf neu geplante Küchen an. Ist das ein glaubwürdiges Angebot oder werden vorher die Preise hoch gesetzt, damit sie dann den Rabatt überhaupt geben können? Mir scheint das im Moment echt überhand zu nehmen. Auf alles geben sie Riesenrabatte und wahrscheinlich verschaukeln sie die Kunden nur, oder?”

“Selbstverständlich ist der Rabatt einkalkuliert”, sage ich. “Und weiter ganz unverfroren: Der Ausgangspreis, von dem die Prozente runter gerechnet werden, liegt auf dem Mond.”

“Den direkten Vergleich kann man dann bestimmt nur machen, wenn ich mir ein Angebot von 2 oder 3 unterschiedlichen Anbietern mit derselben Küche machen lasse.”

“Richtig”, sage ich, “Besser noch, Sie gehen weiter und holen von 5 Küchenhändlern Angebote über die gleiche Küche ein. Und dann verinnerlichen Sie, was in dem Buch da unter Ziffer 9.4. steht und steigen in die Preisverhandlungen ein. Sie werden dann …”

“Ach du Schreck. Ich habe gar nicht bemerkt, dass wir in Hannover Hbf einlaufen. Ich muss umsteigen nach Wolfsburg. Also: Danke. Ich werde unseren Freunden und Kollegen von unserer Begegnung erzählen. Ich habe es mir jedenfalls einfacher vorgestellt, eine Küche zu planen. Jetzt bin ich ganz froh, dass wir überhaupt so früh angefangen haben zu gucken. Wäre nett, wenn ich Sie anrufen dürfte und Sie mir noch den einen oder anderen kleinen Tipp geben könnten. Tschüs.”

Und schon war sie fort. Meine Fahrt ging weiter bis Hamburg. Ich konnte an nichts anderes mehr denken als an sie – ihre neue Küche natürlich. Mehr zum cleveren Küchenkauf erfahren Sie in Clever Küchen kaufen.

Heinz G. GüntherTV-Küchenexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke: "Kaufen Sie keine Küche, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!"
Bewertungen, Meinungen und Empfehlungen Ihre Erfahrungen mit diesem Studio:
Sort by:

Seien Sie der erste der eine Bewertung abgibt.

User Avatar
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Ihre Erfahrungen mit diesem Studio:


Clever Küchen kaufen
TV-Küchenexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke: “Kaufen Sie keine Küche, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!”