Küchen: Was machen Sie am Tag der Küche?

Wenn es Ihnen nie aufgefallen ist, dass der 9. September kein Tag wie jeder andere ist, sondern ein ganz besonderer, dann geht es Ihnen wie der Masse der Verbraucher.

Heinz G. GüntherOlaf GüntherDie Autoren: Die Küchen-Experten Heinz G. und Olaf Günther, bekannt aus über 30 TV-Reportagen in SAT1, RTL und ARD.

Ein Tag der Küche ist kaum ins Bewusstsein gedrungen. Niemals so wie der Muttertag, der Vatertag, der Valentinstag oder der Weltspartag, um nur einige dieser Sondertage zu nennen.

Da führt der Tag der Küche wohl eher ein Schattendasein wie der Weltverbrauchertag, obwohl letzteren gar der legendäre US-Präsident J.F. Kennedy proklamiert hat: Es ist der 15. März eines jeden Jahres.

Der 9. September wurde erstmals im Jahr 2000 als Tag der Küche deklariert. Hersteller, Händler und Verbände der Küchen-Branche hegen die Erwartung, dass sich am Tag der Küche bundesweit Tausende von Besuchern in rund 2.000 Küchenstudios und Küchenfachabteilungen tummeln, um sich über alles zu informieren, was mit der Küche zu tun hat.

Die Krönung wäre es, wenn es sich einbürgern würde, dass just an diesem Tag der Papa der Mama eine neue Einbauküche schenkt. Da muss aber noch mächtig Publicity her. Mir scheint, es ist noch lange nicht genug getrommelt und gepfiffen worden.

Das gilt auch für IFN e.V., der Initiative Furnier + Natur e.V., 53604 Bad Honnef. Denn wer hätte bisher verinnerlicht, dass Furnier ein ideales Material für Küchenoberflächen sei?

Es wirke sehr natürlich und warm und schaffe deshalb einen schönen Kontrast zu Edelstahl oder steinernen Arbeitsplatten, sagt IFN. Mit Furnier aus Buche, Kirschbaum und Ahorn sei das am besten zu erreichen. Die Küche werde zum Unikat.

Hoffentlich haben die Küchenhersteller auch dafür gesorgt, dass das Furnier unlösbar mit der Trägerplatte verbunden bleibt, wenn Hitze, Dämpfe, Fette und andere Substanzen massiv angreifen, wie das in Küchen so üblich ist.

Sie können am Tag der Küche mit dieser frechen Frage ja mal in Ihrem Küchenstudio vorstellig werden. Und welche Fragen Sie beim Küchenkauf unbedingt noch stellen sollten, lesen Sie in Clever Küchen kaufen.

Heinz G. GüntherTV-Küchenexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke mit fiesen Tricks: "Kaufen Sie keine Küche, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!"
Bewertungen, Meinungen und Empfehlungen Ihre Erfahrungen mit diesem Studio:
Sort by:

Seien Sie der erste der eine Bewertung abgibt.

User Avatar
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Ihre Erfahrungen mit diesem Studio:


Clever Küchen kaufen
TV-Küchenexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke mit fiesen Tricks: „Kaufen Sie keine Küche, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!“