Unter den Küchenherstellern Deutschlands ist derzeit Nobilia Küchen, 33415 Verl, der Umsatzführer. Etwa 450.000 Einbauküchen pro Jahr werden an den Produktionsorten ausgespuckt.

Heinz G. GüntherOlaf GüntherDie Autoren: Die Küchen-Experten Heinz G. und Olaf Günther, bekannt aus über 30 TV-Reportagen in SAT1, RTL und ARD.

Wenn ich spucken sage, dann will ich keinesfalls an der Qualität der Produkte von Nobilia kratzen. Im Gegenteil: Nobilia tut prima was für Qualität. Im Ausstellungszentrum Verl kann man das besichtigen.

Da ist eine über 230 qm große Fläche als Prüfstation aufgebaut mit Teststrecken, wo die Produkte daraufhin untersucht werden, ob DIN-Normen oder sonstige Qualitätsmerkmale eingehalten sind.

Der derzeit in aller Munde geführte Begriff “Nachhaltigkeit” spielt auch eine besondere Rolle bei der Prüfung der Nobilia Qualität. Es geht dabei um die im Werk verarbeiteten Holzwerkstoffe, die in diesem Sinne nachhaltig sein müssen. Das sind diejenigen Materialien, aus denen die Kasten sind.

Nobilia Küchen QualitätBei Nobilia Küchen sind sie nachhaltig, wenn sie die Kriterien erfüllen, die das Siegel des PEFC verdienen. PEFC ist englisch und steht für “Program for the Endorsement of Forest Certification Schemes”. Wenn Sie darüber mehr wissen wollen, können Sie das auf der Website www.pefc.de tun.

Nachhaltigkeit ist aus meiner Sicht inzwischen ein eigener Markt geworden. Und der funktioniert schon viel länger als Nobilia mit seiner PEFC. Da gibt es zum Beispiel die Zertifizierung nach FSC. Gehen Sie dazu mal auf www.fsc-deutschland.de.

Sie wundern sich, dass ich die Qualitätssiegelei (mein Wort für Zertifizierung) als ein Geschäft ansehe?

Aber Ja doch. Zertifikate sind Instrumente für Marketing. Was davon zu halten ist, habe ich vor Jahren schon in der ersten Auflage des Ratgebers Clever Küchen kaufen dargestellt.

Heinz G. GüntherTV-Küchenexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke: "Kaufen Sie keine Küche, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!"


Clever Küchen kaufen
TV-Küchenexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke: “Kaufen Sie keine Küche, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!”