Zunächst habe ich meinem Dortmunder Freund gratuliert, dass er keins dieser Küchen Angebote gekauft hat. Dann habe ich seine Frage beantwortet:

Heinz G. GüntherOlaf GüntherDie Autoren: Die Küchen-Experten Heinz G. und Olaf Günther, bekannt aus über 30 TV-Reportagen in SAT1, RTL und ARD.

„Normal ist sie schon, diese Masche. Aber: Wenn Sie meinen Ratgeber Clever Küchen kaufen gelesen hätten, dann hätten Sie laut in den Laden hinein gelacht und damit die Aufmerksamkeit der vera… Familien gewonnen und manche vielleicht vor Schaden bewahrt.“

So machen es nämlich clevere Dortmunder, die andere vor Schaden bewahren wollen. Ich bin einer von denen. Ein Lütgendortmunder.

Was war passiert? Mein Freund hatte mir diese Mail geschrieben:

„In Dortmund passierte folgendes: Wir wollen uns eine Küche kaufen und sind zu einem Küchenstudio mit Küchen-Angeboten in Dortmund gegangen. Dort wurden wir recht schnell von einem Herren bedient, der uns verschiedene Küchenvarianten darstellte. Er hatte uns zügig an den zuständigen Fachangestellten für die unterschiedlichen Materialien von Arbeitsplatten und Küchenfronten übergeben, solange bis der Hauptakteur, der Herr für die Küchenplanung frei war.

Küchen AngeboteEr machte uns darauf aufmerksam, dass eine unglaubliche Aktion läuft und er vom Verband kommt und den Küchenausstattern helfen würde. Einmalig seien diese Anbebote, feste Preise für Ober- und Unterschränke und Fronten wie Arbeitsplatten, wenn man bis zum Sonntag einen Vertrag machen würde.

Die Küche kann innerhalb von zwei Jahren abgerufen werden und Details werden später geplant, auch hochwertige Schrankausstattungsvarianten gehen zu den genannten Festpreisen. Wir hatten dann aber gesagt, dass wir weitere Zeit nicht eingeplant haben und haben uns verabschiedet. Es war uns alles suspekt.

Am nächsten Morgen erhielten wir einen Anruf mit dem Angebot, dass eine Planung angefertigt wurde und wir sollten vorbeikommen. Die Aktion würde nur noch heute (Sonntag) laufen. Wir waren kurz vor Ort, sahen wie Familien Verträge dieser Art unterzeichnet haben. Uns war das Ganze etwas seltsam und wir sind dann mit einer Ausrede aus dem Geschäft gegangen.

Frage: Ist das normal, dass jemand vom Verband der Küchenhersteller den Möbelhäusern hilft? Uns kam das ganze Spiel jedenfalls sehr merkwürdig vor. Über eine Antwort würden wir und sehr freuen.“

Zur Antwort bitte nach oben skrollen. Zusätzlich erlaube ich mir noch die Bemerkung: Sonntags besser in die Kirche gehen als ins Küchenstudio.

Heinz G. GüntherTV-Küchenexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke: "Kaufen Sie keine Küche, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!"

Ein Kommentar zu “Küchen Angebote: Neue Masche mit einem Verbandsvertreter?”

  1. Albert Zeller sagt:

    Hallo, ich betreibe selbst ein Küchenstudio und kenne diese Verkaufstaktik meiner Kollegen. Gut, dass Sie nicht den Vertrag unterschrieben haben. Sie hätten völlig überteuert gekauft. Man versucht mit solchen Aktionen die Kunden „früh vom Markt“ zu holen, damit dieser keine Vergleichsangebote einholen kann.

    Schade nur, dass doch immer noch viele auf diese Art der Abzocke reinfallen, und dass diese Art des Vertriebes immer ein schlechtes Licht auf unsere Branche wirft.


Clever Küchen kaufen
TV-Küchenexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke: „Kaufen Sie keine Küche, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!“