Nolte Holzwerkstoff GmbH & Co. KG
Konrad-Nolte-Straße 40
76726 Germersheim

Heinz G. GüntherOlaf GüntherDie Autoren: Die Küchen-Experten Heinz G. und Olaf Günther, bekannt aus über 30 TV-Reportagen in SAT1, RTL und ARD.

Das Unternehmen in Germersheim am Rhein ist ein ganz großer Hersteller von Spanplatten. Rheinspan-Platte Maxx nennt Nolte sein Basisprodukt. Jetzt ist AirMaxx hinzugekommen.

Diese Platte sieht von außen aus wie die herkömmliche Spanplatte, hat es aber in sich: Weniger Holzspäne, dafür Styropor. Das reduziert mächtig das Gewicht.

Wiegt die herkömmliche Platte in bestimmten Maßen (Fläche und Höhe) beispielsweise 100 kg, so liegt das Gewicht der AirMaxx Platte von Nolte in genau den gleichen Maßen bei nur 70 kg.

Nolte HolzwerkstoffDie Möbelbauer und Möbelhändler können jubeln. Denn leichtere Möbel haben viele Vorteile über die gesamte Produktions- und Vermarktungskette hinweg.

Auch der Möbelkäufer hat was davon. Vorausgesetzt, die Verarbeitungseigenschaften und die Gebrauchsqualität stimmen. Auf jeden Fall und in jeder Hinsicht, beteuert Nolte. Schließlich sei der Breimix, der zur Platte gepresst wird, vom benachbarten Chemieriesen BASF, Ludwigshafen, entwickelt worden. Und der mache keine halben Sachen.

Nun gut, können wir als Verbraucher sagen, dann produziert mal schön. Aber macht damit die Möbel bitte nicht teurer. Denn das haben wir nicht so gern.

Zunächst jedoch werden wohl nur einige Möbel leichter und wahrscheinlich bevorzugt solche, welche die Firmen der Nolte Holding produzieren, als da sind Nolte Möbel (vorwiegend Schlafzimmer), Nolte Küchen und CS Schmalmöbel (Mitnahmemöbel). Denn deren Bedarf an Spanplatten ist bereits jetzt immens. Soviel AirMaxx kann es in den ersten Jahren gar nicht geben. Andere Hersteller von Kastenmöbeln werden wohl warten müssen.

Heinz G. GüntherTV-Küchenexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke mit fiesen Tricks: "Kaufen Sie keine Küche, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!"


Clever Küchen kaufen
TV-Küchenexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke mit fiesen Tricks: „Kaufen Sie keine Küche, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!“