Ein Bekannter fragte mich neulich: “Ich habe in einem Möbelhaus eine ‘Sternküche’ gesehen. Ist das ein guter Hersteller? Vielleicht so gut wie Alno?”

Heinz G. GüntherOlaf GüntherDie Autoren: Die Küchen-Experten Heinz G. und Olaf Günther, bekannt aus über 30 TV-Reportagen in SAT1, RTL und ARD.

Sein Gesicht wurde zu einem einzigen Fragezeichen, als ich antwortete: “Sternküche ist kein Küchenhersteller. Es handelt sich um eine Schienenküche bzw. Küchenmarke. Die hat ein Küchen-Einkaufsverband über seine Küchen-Schiene zum Möbelhaus rollen lassen.”

Vielleicht schauen auch Sie jetzt fragend drein. Jedenfalls würde ich wetten, dass Sie viele Küchenstudios aufsuchen müssen, bis Sie jemanden finden, der Ihnen die Sache mit den Schienen bzw. Küchenmarken erklären wird. Also werde ich hier und jetzt niederschreiben, wie ich das Phänomen meinem Bekannten verklickert habe:

Zunächst einmal sind da die Einkaufsverbände des Möbelhandels. Schon lange nicht mehr beschränken sich ihre Aktivitäten darauf, die Einkaufspreise bei den Küchenherstellern runter zu drücken. Sie bieten ihren Mitgliedern weitere Dienste an:

Von Marketingkonzepten über computergestützte Bestellsysteme bis hin zur Abwicklung der Bankgeschäfte (Zentralregulierung).

Küchenmarken: Exklusivmodelle der MöbelverbändeEin beliebtes Betätigungsfeld der Verbände ist es, den angeschlossenen Möbelhäusern bzw. Küchenstudios exklusiv Einbauküchen zur Verfügung zu stellen, die der Verbraucher bei der Konkurrenz nicht findet. Es handelt sich um eigens für den Verband entworfene Küchen-Modelle, die dann mit Fantasienamen bezeichnet und als Küchenmarken auf den Markt geworfen werden.

Die Küchenhersteller, also nicht nur einer sondern mehrere, liefern nur auf Weisung des Verbandes. Dafür erhalten sie dann Abnahmegarantien. Solche Aktivitäten werden im Verbandsjargon Schiene genannt. So kommt es zu Schienen für Polstermöbel, Schienen für Schlafzimmer etc. und eben auch für Küchen.

Mein Bekannter hatte begriffen und sagte: “Also bleibt im Dunkeln, wer diese oder jene Küchenmarken letztendlich produziert hat. Damit ist ein Preisvergleich wohl auch vereitelt. Und ob die Einbauküchen dann so gut sind wie die von Alno, weiß man auch nicht.”

“Nein!”, reklamierte ich mit erhobenen Armen: “In diesem Fall muss man Qualität und Preise der Küchenmarken einfach nach unserer speziellen Kaufstrategie vergleichen. Was glaubst Du wohl, weshalb wir den Ratgeber Clever Küchen kaufen geschrieben haben?”

Heinz G. GüntherTV-Küchenexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke: "Kaufen Sie keine Küche, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!"


Clever Küchen kaufen
TV-Küchenexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke: “Kaufen Sie keine Küche, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!”