Küchen Quelle: Was Sie über Qualität und Preise wissen sollten

Nach der Insolvenz von Arcandor wurde im Jahr 2009 die Küchen Quelle GmbH neu gegründet. Als Geschäftsmodell hat man sich die Direktvermarktung von Einbauküchen auf die Fahnen geschrieben. Wie hoch sind die Preise für die Küchen von Quelle? Wie ist ihre Qualität einzustufen? Lesen Sie im Folgenden die Antworten auf diese und weitere Fragen.

Heinz G. GüntherOlaf GüntherDie Autoren: Die Küchen-Experten Heinz G. und Olaf Günther, bekannt aus über 30 TV-Reportagen in SAT1, RTL und ARD.

Küchen Quelle GmbH
Gutenstetterstr. 8 E
90449 Nürnberg
Küchen Quelle

Die Modelllinien von Küchen Quelle

Momentan gehören Küchen Quelle über 100 Küchenberater an, die potentielle Kunden in deren häuslichem Umfeld beraten. Außerdem können Musterküchen in den inzwischen über 10 sogenannten Megastores (u.a. in Krefeld, Frankfurt, Nürnberg, Freiburg, Augsburg und Regensburg) besichtigt und gekauft werden.

Küchen Quelle ist aber kein Küchenhersteller, wie viele Kaufinteressenten glauben. Quelle steht in erster Linie für ein besonderes Beratungs- und Planungsangebot. Das Verkaufsprogramm ist entsprechend vielseitig und nach Stilarten in Basic-Küchen, Trendküchen, klassische Küchen, Designküchen und Landhausküchen unterteilt.

Basic-Küchen

Unter Basic-Küchen versteht man bei Quelle preisgünstige Einsteigerküchen. Modelle aus der Reihe Basic-Küchen sind

  • Adina mit 13 Frontvarianten, z.B. Currygelb oder Wildeiche-Nachbildung;
  • die Hochglanzfronten Adisa und Amelie;
  • die Inselküche Alea in Magnolienweiß, Weiß oder Buche-Nachbildung;
  • die Front Ariana mit leicht gerundeten Kanten, z.B. in Betonoptik oder Rauchsilber.

Trendküchen

Zu den Trendküchen von Küchen Quelle gehört eine Vielzahl an Modellen, die ich im Folgenden nicht alle erwähnen kann.

Küchen Quelle: TrendküchenGlasfronten haben Aglaja (GL) in Lichtweiß und Linden (Acrylglas auf Bodenträger) in Weiß oder Magnolie. Ganz auf Trendfarben setzt man bei den Modellen Alba (GL), Aspen (GL) und Charmonix – zum Beispiel auf Goldgelb, Petrol oder Orientrot.

Zu den Hochglanzfronten dieser Kategorie gehören Almira, Arosa und Estrelle, Lizzola, Norina 7757 (Ultrahochglanz), Vila und Zermatt (grifflos). Besondere Farbgebungen sind hier Aubergine und Schwarz oder auch Carbon und Cubanit.

Softmatt beziehungsweise Ultramatt finden sich bei Elaine und Saas-Fee. Eine Kunststofffront in hellen Farbgebungen weisen Anjara, Anzere, Aresa (Rahmenfront mit vertikalem Fugenverlauf), Lipno und Livigno auf.

Trendküchen mit Holzdekoren sind Bormio und Brunni (GL). Glänzende Fronten finden sich bei Lily (optional mit farbigen Elementen) und Civetta (GL), die mit Edelstahlelementen, Kanten in Glasoptik und Milchglastüren ausgestattet ist.

Olaf GüntherTipp von TV-Küchenexperte Olaf Günther: "Ihre neue Küche je nach Hersteller bis zu 12.000,00 € günstiger! Wo und wie zeigen wir Ihnen hier..."

Design-Küchen

Als Designküchen präsentiert Küchen Quelle überwiegend matte und Hochglanzfronten sowie vereinzelt Echtholz-, Glas- und Lackfronten.

Eine matte Lackierung weisen die Modelle Almandin, (z.B. in Nachtblau oder mit floralem Dessin), Anzere (grifflose Front, ultramatt), Ayda (Griffmulden, supermatt), Girasol und Lanca (beide ultramatt) sowie die Rahmenfronten Larimar, Rubin (GL) und Türkis auf.

Holzdekore finden sich bei Ametrin und der grifflosen Beryll.

Steinoptik (Morion GL) und Betonoptik (Desmin) dürfen natürlich ebenso wenig fehlen wie Hochglanzfronten, welche die Modelle Anatas, Aneta (GL), Diamant, Norina 9555, Pyrit (GL) sowie die Rahmenfronten Azurit und Norina 10770 auszeichnet.

Zumindest interessant sind Materialkombinationen, aus denen beispielsweise Norina 9933 (Ultra-Hochglanzlack und Glas) und Rhodonit (Eiche Nachbildung und furnierte Front mit vertikalen Fugen) gefertigt sind. Segmentglastüren fallen bei den Modellen Telesia und Smaragd auf.

Aus Designglas gefertigt ist das Modell Peridot; Echtholzfurniere wurden bei den Modellen Quarz und Thulit verarbeitet.

Classic-Küchen

Bei den klassischen Küchen von Küchen Quelle dominieren Holzdekore und helle Farbgebungen, z.B. bei den Rahmenfronten Ada und Estrela sowie den Kassettenfronten Alina und Amalia.

Farbenfroh oder in Holznachbildung präsentiert sich das Modell Felia in 19 Varianten, darunter 7 Dekore und trendige Farbgebungen wie Orange und Maisgelb. Wie Felia gehören auch die Modelle Mandara (gesoftet und leicht facettiert) und Norina 6231 (Kofferfront) zu den glatten profillosen Fronten dieser Kategorie.

Landhausküchen

Bei Küchen Quelle fallen über 20 Modelle unter die Kategorie Landhausküchen.

Kassettenfronten finden sich bei den Quelle Landhausküchen Amra in Magnolienweiß, Citrin (Hochglanz, weiß) und Valeria im Farbton Sahara (lackiert und handpatiniert).

Rahmenfronten zeigen Arlett, Jade und Spinell (jeweils massiver Rahmen, Füllungen furniert). Norina 7365 gibt es in Magnolie, Norina 9977 in hellem Mattlack und mit Sprossenfenstern. Das Modell Scheffau bringt runde Wangen mit.

Neben den genannten Fronten hat Küchen Quelle noch Leriella (Holzdekor mit profilierten Bögen), Odania (Fugenprofile) und Zürs (profilierte Rillenfront) im Programm.

Heinz G. GüntherTV-Küchenexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke: "Kaufen Sie keine Küche, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!"

Qualität und Preise vorab ermitteln und vergleichen

Prinzipiell ist es eine gute Idee, die Küchenplanung und -beratung daheim durchzuführen. Man spart Zeit und eventuell auch lange Anfahrtswege in die nächstgelegenen Küchenstudios.

Ein gravierender Nachteil liegt jedoch dann vor, wenn es Ihnen an Vergleichsmöglichkeiten fehlt. Zum einen können Sie die Preise, die Ihnen von den Quelle Küchenberatern genannt werden, nicht einschätzen. Zum anderen wissen Sie in aller Regel nicht, wer der Hersteller der jeweiligen Küche ist und welche Alternativen infrage kämen.

Mein Rat ist deshalb: Verschaffen Sie sich einen gründlichen Überblick und kaufen Sie keinesfalls die Katze im Sack.

Wie die Qualität und die Preise der Küchen von Quelle im Vergleich zu bewerten sind und wie Sie beim Küchenkauf 3.000,00 € und mehr sparen, erfahren Sie hier.

Bewertungen, Meinungen und Empfehlungen Ihre Erfahrungen mit diesem Studio:
Sort by:

Seien Sie der erste der eine Bewertung abgibt.

User Avatar
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Ihre Erfahrungen mit diesem Studio:


Clever Küchen kaufen
TV-Küchenexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke: “Kaufen Sie keine Küche, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!”