Küchen Quelle: Was Sie über Qualität und Preise wissen sollten

Küchen Quelle ist kein Küchenhersteller, wie so mancher Kaufinteressent glaubt. Quelle steht in erster Linie für ein besonderes Beratungs- und Planungsangebot. Wie hoch sind die Preise für die Küchen von Quelle? Wie ist ihre Qualität einzustufen? Lesen Sie im Folgenden die Antworten auf diese und weitere Fragen.

Heinz G. GüntherOlaf GüntherDie Autoren: Die Küchen-Experten Heinz G. und Olaf Günther, bekannt aus über 30 TV-Reportagen in SAT1, RTL und ARD.

Küchen Quelle GmbH
Gutenstetterstr. 8 E
90449 Nürnberg
Küchen Quelle

Die Marke Küchen Quelle

Alles begann Ende der 1970er Jahre, als man sich beim einstigen Versandhaus Quelle fragte: Wenn die Leute Hemden, Socken und Bettwäsche über unseren Katalog bestellen, warum dann nicht auch eine Küche?

Also startete man ein in der Küchenbranche revolutionäres Vermarktungskonzept, das im Kern die Küchenplanung und -beratung beim Kunden zuhause vorsah. Dies sollte sich als zündende Idee erweisen und funktionierte prächtig.

Auch nach der Insolvenz von Arcandor und der darauf folgenden Neugründung der Küchen Quelle GmbH im Jahr 2009 hat man an dieser Verkaufsstrategie unbeirrt und mit Erfolg festgehalten.

Momentan gehören Küchen Quelle über 150 Küchenberater an, die potentielle Kunden in deren häuslichem Umfeld beraten. Außerdem können Musterküchen in den inzwischen über zehn sogenannten Megastores (u.a. in Stuttgart, Frankfurt, Nürnberg, Freiburg, Augsburg und Regensburg) besichtigt und gekauft werden.

Selbstbewusst verkündet Küchen Quelle, dass man bis dato bereits über 700.000 begeisterten Kunden ihre Traumküche geliefert hat. Eine imposante Zahl, die sich allerdings schnell relativiert: Rund zwei Millionen Einbauküchen werden in Deutschland an den Mann oder die Frau gebracht – pro Jahr. Und ob die Kunden von Küchen Quelle nur positive Erfahrungen gemacht haben, darf durchaus infrage gestellt werden.

Die Modelllinien von Küchen Quelle

Wie eingangs erwähnt, hat Küchen Quelle keinen Hersteller- sondern einen Händlerstatus. Alles wird bei mehr oder weniger bekannten Zulieferern eingekauft. Im Bereich der Elektrogeräte sind dies beispielsweise Siemens und Miele. Die Lieferanten der Küchenmöbel sind unter anderem Nobilia und Kempfle.

Das Verkaufsprogramm ist entsprechend vielschichtig und in die fünf Modelllinien Systema, Norina, Classica, Bavaria und Pura eingeteilt. In Bezug auf die Planung ist so ziemlich alles möglich: Von der schlichten Zeile bis hin zur grifflosen Inselküche.

Um den Kaufinteressenten das Angebot schmackhaft zu machen, präsentiert Küchen Quelle sowohl auf der Website als auch im Katalog eine Vielzahl an Musterküchen. Sie sind nach Stilarten in Basic-Küchen, moderne Küchen, Designküchen und Landhausküchen sortiert.

Basic-Küchen

Unter Basic-Küchen versteht man bei Quelle preisgünstige Einsteigerküchen mit Fronten aus Kunststoff. Modelle aus der Reihe Basic-Küchen sind beispielsweise:

  • Norina 3317 mit sieben Frontvarianten in supermatt, z.B. Alpinweiß oder Magnolia;
  • Pura 0080 in Grafit oder Edelstahl-Optik;
  • die Inselküche Bavaria 1135 in Weiß, Buche-Nachbildung hell oder Stahl dunkel;
  • die Front Pura 1100 z.B. in Betonoptik oder Akazie Dekor.
Olaf GüntherTipp von TV-Küchenexperte Olaf Günther: "Ihre neue Küche je nach Hersteller bis zu 12.000,00 € günstiger! Wo und wie zeigen wir Ihnen hier..."

Moderne Küchen

Zu den modernen Küchen von Quelle gehört eine Vielzahl an Modellen, von denen ich nur einige exemplarisch erwähnen kann.

Küchen QuelleHochglanzfronten in dieser Kategorie sind Classica 0110, Systema 1030, Norina 3648 und Pura 3270. Als besondere Farbgebungen stechen hier Petrolblau und Rot hervor. Softmatt findet sich bei Pura 3280 und Bavaria 2168 (beide Lacklaminat).

Ganz auf Trendfarben setzt man bei den Modellen Classica 0100 und Systema 1080, zum Beispiel auf Graphit oder Chilirot.

Mit einer echten Lackoberfläche und in hellen Farbgebungen sind Classica 4510, Systema 3030 (Rahmenfront) und die optional grifflose Systema 4070 (Metalliclack) erhältlich.

Holzdekore finden sich bei Bavaria 3310, Norina 2253, Classica 1210 (Eiche) und Systema 1097.

Metalloptik (Pura 3310) und Betonoptik (Classica 1200) dürfen natürlich ebenso wenig fehlen wie angesagtes Steindesign bei Norina 4566 (Schiefer).

Design-Küchen

Als Designküchen präsentiert Küchen Quelle überwiegend matte und Hochglanzfronten in Lack sowie Fronten aus Glas, Stein und Echtbeton.

Eine matte Lackierung weisen die Modelle Systema 2035 (z.B. in Polarweiß oder Schwarz), Systema 6000 (grifflose Front), Norina 5526 in Alpinweiß mit integrierter Griffleiste, Bavaria 2290 und Norina 4406 sowie die Rahmenfronten Norina 9977, Systema 5007 und Norina 7706 auf.

Hochglanz in Lack dagegen bieten die Modelle Norina 4312, Classica 3410, Systema 2030, Norina 9555 und Systema 4030.

Aus Designglas gefertigt sind die Modelle Systema 5090 (Hochglanz) und Systema 5095 (satiniert). Echtholzfurnier in den Ausführungen Asteiche und Ascot Eiche wird bei Bavaria 6490 verarbeitet.

Tief in die Tasche greifen muss man für puristisches Design und hochwertige Materialen, wie man sie bei der Systema 8000 aus Keramik, der Bavaria 7555 aus Beton und der Systema 7070 Industriestahl (Metalliclack geschliffen) findet.

Materialkombinationen sind natürlich ebenso möglich. Ein Beispiel wäre Classica 2320 in Weiß mit Classica 1250 in Eiche Nougat.

Landhausküchen

Bei Küchen Quelle fallen zahlreiche Modelle unter die Kategorie Landhausküchen.

Kassettenfronten finden sich bei den Quelle Landhausküchen Norina 8224 in der Farbe Magnolia gewischt und Bavaria 5444 in Sahara patiniert mit Lamelleninnenprofil.

Klassische Rahmenfronten sind Systema 6035, Norina 9985 in Magnolia oder Seidengrau sowie Classica 6610, die in neun Farbausführungen, darunter Karminrot und Samtblau, zur Wahl steht. Alle drei haben einen massiven Holzrahmen, die Füllungen sind furniert.

Neben den genannten Fronten hat Küchen Quelle noch Bavaria 3320 (Holzdekor mit profiliertem Stilbogen), Systema 6021 mit vertikaler Bretteroptik und Pura 4485 in Magnolienweiß supermatt im Programm.

Heinz G. GüntherTV-Küchenexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke: "Kaufen Sie keine Küche, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!"

Küchen Quelle im Test

Herausragende Serviceleistungen bilden das Fundament der Firmenphilosophie von Küchen Quelle. Hierzu zählen natürlich nicht nur die Beratung vor Ort, sondern auch eine kostenlose Lieferung, eine 0%-Finanzierung und die optionale Entsorgung der Altküche. Auch die 5-jährige Garantie auf Kunststoff- und Holzteile ist nicht allgemein üblich.

Dass dies keine leeren Versprechen sind, sollen zahlreiche Auszeichnungen dokumentieren, die das Unternehmen bisher erhalten hat.

So wurde Küchen Quelle schon fünf Mal zum Sieger der „Service-Champions“ im Online-Küchenhandel gekürt. In einer Test-Bild Kundenbefragung (stationärer Küchenhandel) kam man ebenfalls auf das Siegerpodest.

Prinzipiell ist es eine tolle Idee, die Küchenplanung und -beratung daheim durchzuführen. Man spart Zeit und eventuell auch lange Anfahrtswege in die nächstgelegenen Küchenstudios.

Doch was ist der beste Service wert, wenn die Preise einem Vergleich vielleicht nicht standhalten oder man sich hinsichtlich der Qualität der Küche etwas anderes vorgestellt hat?

Hersteller, Qualität und Preise im Nebel

Preise nennt Küchen Quelle so gut wie keine – weder auf der Website, noch im Katalog. Daher möchten wir Ihnen gerne eine grobe Orientierung bieten.

Küchen der Reihe Pura fallen in das Einsteiger-Segment. Eine einfache Standardküche mit Elektrogeräten in Basisausstattung bekommen Sie bereits ab etwa 3.500,00 €.

Norina, Classica und Bavaria sind dem mittleren Segment zuzuordnen. Hier müssen Sie mit Preisen zwischen 5.000,00 und 10.000,00 € für eine durchschnittlich große und ausgestattete Küche rechnen.

Die Linie Systema dagegen soll den Hochwert-Bereich abdecken. Daher sind Preise ab rund 8.000,00 € die Regel.

Welcher Hersteller nun hinter welchem Modell steckt, verrät Küchen Quelle natürlich ganz bewusst nicht. Den müssen Sie aber kennen, wenn Sie nicht die Katze im Sack kaufen und richtig vergleichen wollen. Und nicht zuletzt lassen sich nur dann treffende Aussagen zur Qualität der Küche machen.

Wer Ihre Wunschküche produziert und wie Sie beim Küchenkauf 3.000,00 € und mehr sparen, erfahren Sie hier.

Bewertungen, Meinungen und Empfehlungen Ihre Erfahrungen mit diesem Studio:
Sort by:

Seien Sie der erste der eine Bewertung abgibt.

User Avatar
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Ihre Erfahrungen mit diesem Studio:


Clever Küchen kaufen
TV-Küchenexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke: „Kaufen Sie keine Küche, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!“