Rempp Küchen: Was Sie über Preise und Qualität wissen sollten

Rempp ist einer der wenigen Küchenhersteller, die im Süden Deutschlands ansässig sind. Wo liegen die Preise für Rempp Küchen im Vergleich? Wie steht es um die Qualität der Rempp Küchen? Wir geben Ihnen die Antworten auf dieser und den nächsten Seiten.

Rempp Küchen GmbH
Talstraße 145
72218 Wildberg
Rempp Küchen

Anspruchsvolles und vielseitiges Produktionsprogramm

Die Firmengeschichte der Rempp Küchen GmbH begann 1930, als der Schreinermeister Ernst Rempp in der Werkstatt seiner Eltern die ersten Küchenbüfetts herstellte. 1935 erfolgte dann der Umzug nach Wildberg, wo sich noch heute die Produktionsstätte des familiengeführten Unternehmens befindet.

Rempp KüchenAus 10 Mitarbeitern sind mittlerweile 100 geworden, auf die Büffets folgten moderne Einbauküchen, durch die sich die Rempp Küchen GmbH ihren guten Ruf erwarb.

Rempp Küchen werden über den Fachhandel vornehmlich in Süddeutschland vertrieben. Etwa jede vierte Küche wird ins europäische Ausland exportiert.

Zum Produktionsprogramm der Rempp Küchen GmbH gehören rund 20 verschiedene Küchenmodelle, von denen einige in mehreren Varianten angeboten werden.

Die Küchenfronten sind in Echtholz oder Furnier, als Schichtstofffronten und in Glas, Keramik oder Stein beziehungsweise in Mischformen erhältlich. Folgende Modelle lassen sich skizzieren:

Furnierfronten:

  • Arco – Echtholzfurnier, waagerecht verlaufende Maserung;
  • Alborg – gemesserte Furniere, offene Wohnküche mit furnierten Eichenbohlen.

Lack- und Kunststofffronten:

  • Austin – MDF-Lackfront (22mm), Glattlack, auch die Griffleisten können lackiert werden;
  • Bremen – Melaminharzbeschichtung, senkrechte Holzporenstruktur;
  • Denver – hochglänzender Acryl, farbgleiche Kanten an allen 4 Seiten;
  • Dublin – samtartige Schichtstoffoberfläche;
  • Lami compact / Paris compact – Schichtstofffront mit Feinstruktur oder glänzender Oberfläche;
  • Lech – Melaminharzbeschichtung, waagerechte Holzporenstruktur;
  • Ligno – Schichtstofffront mit Feinstrukturoberfläche;
  • Linium – Linoleumbeschichtung mit verschiedenen Frontkantenausführungen;
  • Montana – lackierte Rahmenfront, MDF matt, in Kombination mit Holz und Stein;
  • Perth – hochglänzende Lackfront mit Acyl-Anleimern;
  • Phoenix – lackierte und gespachtelte Betonoptik-Front;
  • Remo – MDF-Front, mehrschichtig lackiert;
  • Toronto – MDF-Front, glatt lackiert;
  • Una – Melaminharzbeschichtung mit Feinstrukturoberfläche.
Olaf GüntherTipp von TV-Küchenexperte Olaf Günther: "Ihre neue Rempp Küche bis zu 8.000,00 € günstiger! Wo und wie zeigen wir Ihnen hier..."

Echtholz- / Landhausfronten:

  • Country Modular – eine individuell planbare Küche, der Käufer kann Farbe, Profil- und Holzart aus über 100 Varianten wählen;
  • Jütland – Massivholzküche (Rahmen und Füllung), handgewischte Antikoberfläche.

Andere Frontmaterialien:

  • Seattle – Karbonglasfront mit eigenem Lichtkonzept inszeniert;
  • Stone – mit Steinfurnieren belegte und lackierte Front;
  • Vigo – Echtglasfront, rückseitig lackiert, nahtlos geschliffene Acryl-Kantenanleimer;
  • Vigo Ceramik / Denver Cubanit – Porzellankeramik-Front mit Acryl-Kantenanleimern.

Die Korpusplatten und Böden der Rempp Küchen sind 19 mm, die Rückwände sind 8 mm stark – was für die hohe Stabilität der Küchen spricht. Optional kann der Käufer zudem gegen Aufpreis einen Korpus aus massiven Tischlerplatten bestellen.

Ergonomie und Planung: Kein Rastermaß, aber verschiedene Höhen und Tiefen wählbar

Rempp Küchen sind nicht an ein festes Rastermaß gebunden und müssen damit auch nicht in festen Zentimeterabständen (üblicherweise 125 bis 150 mm) geplant werden. Eine individuell anpassbare und nach ergonomischen Gesichtspunkten ausgewählte Arbeitshöhe lässt sich natürlich trotzdem erzielen, da die einzelnen Komponenten in verschiedenen Varianten angeboten werden.

So umfasst das Produktionsprogramm unterschiedliche Korpushöhen für die Unterschränke (3), Hochschränke (10), Hängeschränke (5) und hat darüber hinaus vier verschiedene Korpustiefen und Sockelhöhen von 6 bis 20 cm zu bieten. Auch Sonderanfertigungen bietet die Rempp Küchen GmbH gegen Mehrpreis an.

Umweltschutzerklärung und eigene Energieproduktion

Statt die Ergebnisse von Tests und Prüfungen in Form von Zertifikaten zu präsentieren, geht die Rempp Küchen GmbH einen anderen Weg und formuliert eine Umweltschutzerklärung, in der die eigenen Standards und Verfahren gelistet werden.

So pflegt das Unternehmen der Selbstdarstellung nach einen sorgsamen Umgang mit Ressourcen und verwendet ausschließlich Werkstoffe europäischer Lieferanten, die den entsprechenden Normen und Gesetzten verpflichtet sind. Die GmbH verwertet Produktionsreste für die Wärmeerzeugung im Unternehmen und nutzt für die Küchenherstellung zu 15 bis 20% Strom aus der Solaranlage.

Eventuell anfallende Schadstoffe werden ebenso wie Verpackungsmüll von einem zertifizierten Betrieb entsorgt oder recycelt. Einen Fuhrpark unterhält man nicht. Die logistische Planung erfolgt aber so, dass keine Leerfahrten erforderlich sind.

Heinz G. GüntherTV-Küchenexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke: "Kaufen Sie keine Küche, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!"

Preise und andere Vergleichsmerkmale

Von der Fertigung über die Ausstattung bis hin zur Vielseitigkeit des vergleichsweise kleinen Küchenherstellers Rempp GmbH ergibt sich ein Gesamtbild, das von solider Qualität zeugt. Neben den Designerküchen, die sich optisch mit denen der Global Player durchaus messen können, hat das Unternehmen auch einige Modelle im Programm, denen man aufgrund eigener Stilelemente die beste Schwarzwälder Tradition anzusehen meint.

Als Kaufinteressent haben Sie hier also gute Chancen, eine Küche auszuwählen oder zusammenzustellen, die sich entweder gängigen Trends einfügt oder aber deutlich und bewusst davon abweicht. Bemerkbar machen sich die hohen Ansprüche an Tradition, Präzision, Stabilität und Individualität dann natürlich auch in den Preislisten der Rempp Küchen GmbH.

Schon beim Kauf einer Standard-L-Küche mit Schichtstofffront kann unserer Erfahrung nach ausstattungs- und modellabhängig rasch ein 5-stelliger Betrag zusammenkommen: Mit 8.000,00 € bis 11.500,00 € dürfen Sie in jedem Fall rechnen. Interessieren Sie sich für eine offene Wohnküche, für Kochinseln und Keramikfronten, so sind Preise weit über 20.000,00 € die Regel.

Nicht allein der Preisvergleich erscheint also sinnvoll, sondern selbstverständlich auch der Check der Qualität. Was die relevanten Vergleichsmerkmale sind, wie unsere Bewertung der Remppküche im Vergleich ausfällt, und wie Sie beim Kauf Ihres Wunschmodells dann bis zu 12.000,00 € sparen, erfahren Sie hier.

Bewertungen, Meinungen und Empfehlungen Ihre Erfahrungen mit diesem Studio:
Sort by:

Seien Sie der erste der eine Bewertung abgibt.

User Avatar
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Ihre Erfahrungen mit diesem Studio:


Clever Küchen kaufen
TV-Küchenexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke: “Kaufen Sie keine Küche, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!”